Super woman – die Geheimformel starker Frauen

Super woman zu sein ist ganz normaler Lebens-Alltag vieler Frauen. Frauen jonglieren tagtäglich mit mehreren Aufgaben, sind grundsätzlich aufopferungsfähig, erdulden viel.

Von ihren Liebsten, guten Freunden, Menschen, die ihnen wichtig sind oder auch von Vorgesetzten lassen sie sich einiges auf ihre Schultern aufladen ohne aufzumucken.

Sie wollen beste Mutter, beste Hausfrau, Beste am Herd, Beste im Bett, Beste im Business und beim Bügeln sein. Natürlich gleichzeitig. Sie versuchen allen Anforderungen souverän zu begegnen und diese voller Hingabe zu meistern.

Ob Familie & Kinder, Beruf & Karriere, ehrenamtliche Tätigkeiten oder Gestaltung der Freizeit – Frauen geben immer alles und versuchen alles unter einen Hut zu bringen. Und da sie dabei fast immer lächeln, wissen nur die Wenigsten aus ihrem Umfeld, wie schwer es ist ständig etwas zu leisten, da sie es für selbstverständlich halten.

entrepreneur_Zitat.png

Doch was unterscheidet eine wirklich starke, erfolgreiche Frau von einer die zwar alles gibt, aber dabei langsam zugrunde geht?

Geheimformeln, an die sich erfolgreiche Frauen halten

  1. Gesunde Grenzen setzen und die Fähigkeit diese selbst zu achten, und falls notwendig, sie freundlich aber klar bei anderen durchzusetzen.
  2. Ihr Selbstwert steht niemals zur Debatte. Starke Frauen lassen nicht zu, dass ihr Selbstwertgefühl durch verbale oder emotionale Angriffe abgeschwächt wird.
  3. Sie würdigen Kritik, wenn sie angebracht ist und hören genau zu, wie sie ihre Leistung verbessern können. Aber sie unterscheiden klug zwischen der Kritik an ihren Leistungen und der an ihrer Persönlichkeit, die sie niemals billigen, wenn jemand versucht ihre Werte, Ideen oder Visionen herabzuwürdigen.
  4. Sie fokussieren sich auf das Wesentliche. Das ist das, was sie für sinnvoll halten und nicht das, was andere ihnen vorschreiben. Sie setzen ihre Prioritäten, weil sie genau wissen, was ihnen wichtig ist und was sie erreichen wollen.
  5. Sie lassen Perfektionismus und Multitasking links liegen. Sie widmen den wichtigsten Aktivitäten ihre volle Aufmerksamkeit. Je nach Kräftelevel und Lebenssituation ist ihnen bewusst, dass es mal besser, mal weniger gut gelingt. Sie entscheiden klug, wann ein »gut genug« auf ihrer Todo-Liste reicht und wann der Status »erledigt« wichtiger ist, als ihre Zeit damit zu verplempern, den noch perfekteren Lösungsansatz auszuarbeiten.
  6. Sie können Nein sagen und sagen Nein zu Aufgaben oder Menschen ohne sich zu rechtfertigen. Sie respektieren schließlich auch die Entscheidungen anderer und fordern – was sonst! – im Gegenzug ähnlich faires Verhalten ihnen gegenüber.
  7. Sie spielen nicht die zweite Geige. Sie achten auf ihre Gesundheit und sorgen geradezu kaiserlich für sich selbst. Sie wissen genau, je stärker sie sind, desto effektiver können sie sich einbringen und von Nutzen sein. Sie können sich Zeit, Energie und Kraft gut einteilen.
    Nur mal am Rande: Als ich mal bei einem spirituellen Lehrer im Seminar war, hat er sich an die Frauen gewandt und sagte: Stell dir vor, es ist etwas Schreckliches passiert, ein Zugunfall mitten in der größten Pampa. Nur du und deine zwei kleinen Kinder haben überlebt. Du weißt, dass die nächste Stadt mindestens 5 Tage Fußmarsch vor euch entfernt liegen. Weit und breit gibt es sonst nichts, keine Menschen, keine Nahrung, nur Kojoten. Was machst du als Mutter, wenn ihr hungrig und erschöpft z.B. nach zwei Tagen Lauf plötzlich eine fast leere Flasche Wasser findet?
    Alle Frauen waren sich einig, dass sie alles ihren Kindern überlassen und selber nichts davon nehmen würden. Und der Meister sagte: Und was meinst du, passiert mit deinen Kindern in der Wüste, wenn du als Mutter an Flüssigkeitsmangel stirbst? Glaubst du sie überleben allein? Wäre es nicht weiser für dich so gut zu sorgen, dass du kräftig genug bleibst um auch für sie gut zu sorgen? Das hat mir sehr viel zu denken gegeben. Man kann es auf viele verschiedene Situationen anwenden.
  8. Erfolgreiche Frauen wissen um ihre Stärken, aber auch wie es um ihre Schwächen steht. Nobody’s perfect. Aus diesem Grund können sie sich entschuldigen und schieben es nicht auf die lange Bahn. Sie sprechen ungesunde Muster in zwischenmenschlichen Beziehungen privat und geschäftlich gleich an. Sie wissen, wenn sie es nicht tun, dass sie irgendwann mal wie ein Fass voller Groll explodieren können, was sie unnötig viel Kraft kostet und zudem ihre Gesundheit und die Beziehungen vergiftet. Das vermeiden sie bewusst.
  9. Sie lassen sich nicht von ihren Ängsten regieren. Alle Menschen empfinden von Zeit zur Zeit Angst. Eine erfolgreiche Frau tut Dinge, die sie tun möchte trotz aller Widrigkeiten und Angstgefühle vor unbekannten Risiken, Hürden oder dem Scheitern. Sie nimmt Misserfolge niemals als Ausrede, um mit weiteren Versuchen fortzuschreiten. Sie richtet ihr Krönchen auf und macht weiter.
  10. Erfolgreiche Frauen lieben sich selbst für das was sie sind, nicht was sie leisten. Aber sie feiern und würdigen ihre Erfolge bei allem, was sie tun.
  11. Erfolgreiche Frauen sind Schöpferinnen ihres eigenen Lebens. Sie fühlen das Bedürfnis schöpferisch zu sein ohne den blinden chronischen Aktivismus-Zwang, der sie nur stimuliert und beschäftigt hält und sie nur ruhelos sowie unerfüllt zurücklässt. Sie wissen, dass es an ihnen selbst liegt, ihre Visionen zu verfolgen. Dafür übernehmen sie Verantwortung. Sie überlegen es sich bewusst, wo sie sich einbringen und warten nicht bis andere sie erst fördern. Sie sind mit der Rolle einer Komparsin im eigenen Leben – ohne eine Sprechrolle, ohne Regie, ohne eigenen Willen, ohne Einfluss, ewig chronisch müde – niemals einverstanden.
  12. Erfolgreiche Frauen wählen und selektieren bewusst mit wem und wie sie ihre Freizeit verbringen. Sie umgeben sich mit Menschen, die sie seelisch, geistig und emotional nähren. Menschen, die sie geringschätzen, nicht respektieren und nur über andere herziehen meiden sie wie die Pest.
  13. Erfolgreiche Frauen lieben das Leben und die Welt. Sie respektieren andere, weil sie wissen, dass jeder Respekt verdient und dass alles mit aufrichtiger Selbstliebe und Selbstrespekt beginnt. Für sich selbst und eine bessere Welt.

Fallen dir noch mehr Faustregeln ein? Teile sie bitte mit uns!

Fotos: Pixabay.com/de
Mehr zu Grazyna: www.grazynaberger.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s